Skip to main content

In Kooperation mit den besten Shops

Leonhardifahrt – Eine Altbayrische Tradition

Die Leonhardifahrt, auch Leonhardiritt genannt, ist in Bayern und manchen Regionen Österreichs ein traditionelles Brauchtum. Die Leonardifahrt ist eine Pferdewallfahrt, die zu Ehren des Heiligen Leonhard von Limoges veranstaltet wird.

Der Heilige Leonhard ist der Schutzpatron aller Nutztiere und wird in der katholischen Kirche als Heiliger verehrt. Traditionell findet die Leonhardifahrt am Namenstag des Heiligen Leonard am 06.November, ausgenommen dieser fällt auf einen Sonntag, in zahlreichen bayrischen Orten statt. Ursprünglich haben hauptsächlich die Bauern vom Heiligen Leonhard um den Segen ihrer Tiere gebeten. Im Laufe der Zeit hat sich der Brauch entwickelt daraus eine Art Wallfahrt mit geschmückten Wägen und Gespann zu machen.

Zu einer der schönsten und wohl bekanntesten zählt die Bad Tölzer Leonhardifahrt.

Dort gleicht der Namenstag des Heiligen Leonhard fast einem Feiertag. Dieser Tag wird von den Tölzern wahrlich zelebriert. Man hat das Gefühl, dass die Geschäftswelt an diesem Tag in Bad Tölz ruht und sich alles um den Festzug dreht.

Die Teilnehmer des Festzugs reißen sich bei der Auslosung zwei Wochen vor dem Leonhartiritt um die begehrten vorderen Plätze im Zug.

Für die Wallfahrer, die aus der gesamten Umgebung anreisen, beginnt der Tag bereits in den frühen Morgenstunden mit dem Herrichten der Truhenwagen und der prächtig geschmückten Pferde.

Um Punkt 9 Uhr startet der Festzug in Richtung Leonhardikapelle auf dem Kalvarienberg außerhalb von Bad Tölz. Hier erhalten Pferde und Wallfahrer den Segen des Pfarrers mit anschließendem Gottesdienst. Danach geht es wieder in den Bad Tölzer Ortskern. Hier wird der Festzug von zahlreichen Schaulustigen bestaunt. Von dort aus geht es zum Abschluss zur letzten Segnung an der Mühlfeldkirche.

Doch vorbei ist das Spektakel noch lange nicht. Es folgt das traditionelle Goaßlschnalzen auf der Marktstraße. Bei dem unter anderem die jungen Burschen untereinander wetteifern.
Zudem spielt die Tölzer Stadtkapelle.

Die Leonhardifahrt ist eine alte bayrische Tradition, die mit sämtlichen Rundherum a riesen Gaudi is.


Ähnliche Beiträge



Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *