Skip to main content

In Kooperation mit den besten Shops

Das ist das Oktoberfestplakat 2017 zur diesjährigen Wiesn

Herzlichen Glückwunsch an Sarah Eigenseher und Hanna Hodžić! Die beiden Studentinnen der Technischen Hochschule Nürnberg haben das schönste Motiv bei der Wahl zum Oktoberfestplakat 2017 eingereicht. Zu diesem Schluss kam am heutigen Mittwoch, 1. Februar 2017, die 14-köpfige Jury mit Vertretern aus der Werbe- und Designbranche, dem Referat für Arbeit und Wirtschaft (RAW) und dem Münchner Stadtrat.

Eine Vorauswahl hatten bereits Online-User getroffen, die mit 31.919 Stimmen an der Abstimmung zum Wiesn-Plakat 2017 teilgenommen hatten. Insgesamt wurden 143 Entwürfe hochgeladen. Einige Entwürfe mussten aufgrund von Unvollständigkeit oder anderen Verstößen vom Wettbewerb ausgeschlossen werden, weshalb es nur 48 Plakate in die Online-Abstimmung schafften. Die Online-Abstimmung zum Oktoberfestplakat 2017 brachte dann die 30 Final-Motive hervor, aus denen die Jury heute das Siegermotiv wählte.

Oktoberfestplakat 2017: „Stilvoll und prägnant“

Das Siegerplakat von Sarah Eigenseher und Hanna Hodžić zeigt typische Wiesn-Motive vor hellblauem Hintergrund. In einem schlanken Design sind Lebkuchenherz, Maßkrug, Brezn, Hendl, Riesenrad und Trachtenhut, sowie alle nötigen Informationen untergebracht. Blickfang auf dem Oktoberfestplakat 2017 ist zweifelsohne der Lebkuchenspruch „O´zapft is´“. Wiesn-Chef Josef Schmid lobte das Design als „stilvoll und prägnant“.

Das Motiv wird nicht nur das Oktoberfestplakat 2017 zieren, sondern auch zahlreiche Lizenzartikel und Maßkrüge. Sowohl auf rund 10.000 Plakaten, als auch online wird mit dem Oktoberfestmotiv 2017 für das größte Volksfest der Welt geworben werden.

Die Vorbereitungen auf die Wiesn 2017 sind im vollen Gange. Auf dirndlberater.de halten wir dich über alle Neuigkeiten rund um das Thema Oktoberfest 2017 auf dem Laufenden und geben Tipps für den perfekten Wiesn-Look!

Oktoberfestplakat 2017

Ähnliche Beiträge



Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *