Skip to main content

In Kooperation mit den besten Shops

Die Filser-Buam

Jedes Jahr im Februar findet der legendären Filserball statt, bei welchem sich die gesamte Münchner Schickeria aktuell im Paulaner am Nockherberg bzw. früher im Löwenbräukeller versammelt – und das nicht im Abendkleid und Anzug, sondern in edlen Dirndln und Lederhosen. Das Event ist jedoch nicht frei zugänglich für Jedermann, denn an die Karten kann man nur persönlich über ein Mitglied der Filser-Buam gelangen. Doch wer steckt eigentlich hinter dieser sagenumwobenen und legendären bayerischen Burschenvereinigung?

Das Bekenntnis der Filser-Buam

Die Filser-Buam bezeichnen sich selbst eine Vereinigung, die es sich zur Aufgabe gemacht hat, das bayerische Brauchtum zu erhalten, pflegen und zu fördern. Mit Hilfe gesellschaftlicher Veranstaltungen wollen die namhaften Burschen die bayerische Kultur, Wissenschaft und Kunst fördern. Laut Bekenntnis der Filser-Buam ist es gerade in der heutigen, schnelllebigen Welt essenziell, altbewährte Werte und Traditionen an nachfolgende Generationen weiterzugeben.

Die Entstehungsgeschichte des Filser-Buam e.V.

Der Filser-Buam e.V. hat eine lange Historie und interessante Geschichte mit namhaften Gründungsmitgliedern. Alles begann mit einer Stammtischrunde von 7 jungen Männern im Jahre 1963, die sich im Augustiner Keller versammelten um über Gott und die Welt zu philosophieren. Die Burschen gründeten in Anlehnung an die legendären „Filser-Briefe“ vom bayerischen Kult-Schriftsteller Ludwig Thoma den „Filser-Buam e.V. zur Erhaltung, Pflege und Förderung bayerischen Brauchtums“. Die Gruppe begann sich durch feuchtfröhliche Veranstaltungen einen Namen im Münchner Umland zu erarbeiten. Eine unvergleichliche Aktion bescherte den Burschen Ruhm und Anerkennung in ganz Bayern: Sie besaßen tatsächlich die Frechheit und den Mut, den 25 Meter hohen Maibaum des Münchener Viktualienmarkt zu stehlen.

Der Filserball

1968 fand dann der erste große Filserball im altehrwürdigen Löwenbräukeller am Münchner Stiglmaierplatz statt. Mit einem klassisch-traditionellen, lustigen aber auch politischen Programm begeistern die Burschen seit jeher das anspruchsvolle bayerische Publikum. Die Akteure auf der Bühne sind dabei stets Mitglieder der Filser-Buam selbst, und so bieten sie seit jeher ein unvergleichliches Faschingsspektakel. Lediglich zwischen 1978 und 1983 wurde die Veranstaltung ins Hofbräuhaus „verbannt“, seit 1995 findet der Ball aber wieder in der ursprünglichen Heimat – dem Löwenbräukeller – statt und begeistern dort Jahr für Jahr die rund 1000 verlesenen Gäste.

Bekannte Mitglieder der Filser – Ehren-Filser

Die Filser-Buam zeichnen sich schon immer dadurch aus, berühmte und einflussreiche Persönlichkeiten in ihren Reihen zu haben, entweder als Filser selbst oder durch die Auszeichnung „Ehren-Filser“. So ist beispielsweise seit 2011 Wiesn-Wirt Christian Schottenhammel der Chef des Münchner Vereins. Viele weitere berühmte Persönlichkeiten zieren die Liste der Ehren-Filser:

Auszug der Ehren-Filser:
2019 Franz beckenbauer
2018 Rainer Maria Schießler
2018 Markus Söder
2017 Günther Sifl & Gerhard Gmell alias „BARNY MURPHY“
2016 Helmut Schleich
2015 Markus Wasmeier
2014 LHeiner Lauterbach
2013 Hans-Jürgen Buchner alias „HAINDLING“
2012 Elmar Wepper
2011 Joseph Vilsmaier
2010 Georg Hackl
2009 Dr. Edmund Stoiber
2007 Gerd Käfer †
2006 Leopold von Bayern
2005 Ottfried Fischer
2004 Christian Ude
2003 Wolfgang Fierek
2001 Stefan Schörghuber †
2000 Karl-Heinz Wildmoser †
1999 Dr. Helmut Kohl †
1997 Michael Glos
1995 Dr. Theo Waigel
1994 Peter H. Boenisch †
1993 Wernr Göhner †
1992 Dr. Dieter Soltmann
1990 Dr. Peter Gauweiler
1989 Hans Klein †
1988 Georg Lohmeier †
1987 Fritz Strassner †
1986 Max Grieser †
1985 Walter Sedlmayr †
1970 Roy Black †
1968 Vico Torriani †

Der Filser-Kalender

Neben dem legendären Filserball gibt es viele weitere Gelegenheiten, welche die Vereinigung zur Erhaltung, Pflege und Förderung des bayerischen Brauchtums nutzt: So veranstaltet die Gruppe jedes Jahr Trachtenumzüge, Starkbier- und Herbstfeste, das Filser-Schießen oder das Filser-Sommerfest. Auf dem Münchner Oktoberfest haben die Filser ihren eigenen Bierwagen und bis heute verkörpern die Buam die bayerische Tradition und Grundwerte wie kaum eine andere Vereinigung.



Ähnliche Beiträge